So werten Sie Ihr Ausbildungsmarketing mit einem spielerischen Element auf

Drei Jugendliche arbeiten fieberhaft am Laptop

Um die Begeisterung von Auszubildenden für ihren Betrieb zu erhöhen, lohnt es sich, die Ausbildung inhaltlich aufzuwerten. Eine spannende Methode bieten hier spielerische Ansätze:

Wirtschaftsplanspiele sind ein wegweisendes Instrument, um die Motivation zu steigern und die Identifikation mit dem Unternehmen zu fördern. Neben allgemeinen Management-Planspielen gibt es darüber hinaus eine Vielzahl an Planspielen, die auf branchenspezifische Einblicke ausgelegt sind – von der Gastronomie und Hotellerie bis hin zur Handwerks- und Immobilienwirtschaft. Außerdem gibt es Online-Varianten, mit denen Unternehmen Fahrtkosten sparen und das Gaming-Element in den Ausbildungsalltag integrieren können. Juniorfirmen eignen sich für mittlere bis große Unternehmen ab zehn Auszubildenden. Ein fiktives Junior-Unternehmen fungiert als Testumgebung, in der Auszubildende Dienstleistungen erbringen oder Waren produzieren. Die Jugendlichen lernen, unternehmerisch zu denken und Prozesse zu steuern.

Ein Beispiel für die Online-Variante von Wirtschaftsplanspielen ist das in Nürnberg entwickelte Playbizz. Es wird seit 2010 von den Bildungswerken der Wirtschaft in einem deutschlandweiten Wettbewerb für Auszubildende eingesetzt. In den vergangenen acht Jahren haben rund 1.800 Teams mit mehr als 7.000 Auszubildenden aus unterschiedlichen Ausbildungsrichtungen teilgenommen, dabei betriebswirtschaftliche Kenntnisse erworben und vertieft sowie Softskills wie Teamfähigkeit trainiert. Inhaltliche Weiterentwicklungen und Spielszenarien mit aktuellen Produkten sorgten in jedem Durchgang für neue und spannende Herausforderungen.

In Niedersachsen beginnt Playbizz im Herbst eines jeden Jahres und endet im April/Mai mit einem Landesfinale auf Schloss Etelsen bei Bremen. Das Siegerteam fährt wenige Wochen später zum Bundesfinale in das Bundesland, aus dem im Vorjahr die Sieger kamen.

Im Jahrgang 2018/2019 durchliefen die Teams von 42 Unternehmen aus Niedersachsen, Bremen und Nordrhein-Westfalen wieder vier Geschäftsjahre und trafen zahlreiche betriebswirtschaftliche Entscheidungen in einem dynamischen Marktumfeld. Steigende Einkaufspreise und Löhne, aber auch Verbesserungen im Bereich der Produktivität waren von Runde zu Runde bei den Planungen zu berücksichtigen.

 

Drei Jugendliche arbeiten fieberhaft am Laptop

Die Bremer Azubis der Georg Schünemann GmbH (v.l.) Marc Seifert, Darina Szisnat und Maxine Wohlgemuth in Aktion.

 

Die im Wettbewerb stehenden Unternehmen produzierten einen innovativen Elektro-Tretroller (e-Kickboard) für den Kurzstreckenbetrieb in der Stadt. Aufgabe der Teams war es, dieses innovative Produkt kostengünstig herzustellen und – zunächst nur im Inland, später dann auch im europäischen Ausland – zu vermarkten.

In einem bis zuletzt offenen Rennen, bei dem es in jeder Entscheidungsrunde Positionswechsel im Ranking gab, setzte sich das Team der Deutsche Tiernahrung Cremer GmbH & Co. KG in der vierten und letzten Entscheidungsrunde an die Spitze des Feldes und konnte somit den Landessieg für sich verbuchen. „Mit dem Online-Planspiel brachten wir ein Case-Study-Element in unsere Ausbildung ein. Das internetbasierte Format kam bei den Azubis sehr gut an“, sagt Geschäftsführer Ulrich Arning.

 

 

Sieh dir diesen Beitrag auf Instagram an

 

Landessieger !!!! 🏆🥇🤘 Wir gratulieren dem Azubi-Team der Firma Deutsche Tiernahrung Cremer GmbH & Co. zum Sieg beim Wirtschaftsplanspiel „Playbizz“.⠀ ⠀ „Playbizz“ ist ein Angebot des BNW – in Kooperation mit Wirtschaftsverbänden. Auszubildende schlüpfen dabei in die Rolle von Managern, um unternehmerische Entscheidungen zu treffen – etwa zu Beschaffung 🛒 Produktion 💪 Vertrieb 🗣 Personal 👥 und Finanzen 💸 Alles wie in einem „richtigen“ Unternehmen 📈⠀ ⠀ Gespielt wird online 🎮 Auf der virtuellen Oberfläche der Playbizz-Website erarbeiten bis zu 50 Teams Entscheidungen, die sie virtuell an die Spielleitung senden. Zum Landesfinale geht es dann für die Finalisten aus 5 Unternehmen auf ein Schloss bei Bremen.⠀ ⠀ #gründen #machdeinding #jugendliche #unternehmerin #vorbild #machen #unternehmertum #wirtschaft #erfolg #ausbildung #ausbildung #beruf #abschluss #allemgewachsen #startups #teamgeist #nichtaufgeben #gaming #gamer #instagamer #onlinegaming #gamestagram #spielen #zocken #gemeinsamsindwirstark

Ein Beitrag geteilt von Dein BNW Azubi-Guide (@bnw_azubitipps) am

 

Für die inhaltliche Aufwertung der Ausbildung in Ihrem Unternehmen braucht es also manchmal gar nicht viel.

Sie haben dazu Fragen? Hinterlassen Sie uns diese gern in einem Kommentar

Ihr Team des BNW Fachblogs

 

P.S. Die Anmeldung zum nächsten Planspielwettbewerb ist voraussichtlich ab Juli 2019 möglich. Bei Interesse wird Ihr Unternehmen gerne vorgemerkt (spielleitung@playbizz.de).

Kommentare