Günstig Reisen – Tipps und Tricks von Reisebloggerin Lynn

Der Beginn eines neuen Jahres bedeutet für viele auch die Planung des Jahresurlaubs. Nachdem ich dir im letzten Beitrag aufgezeigt habe, wie du neben dem Reisen auch noch etwas lernen kannst, möchte ich dir heute Tipps und Tricks an die Hand geben, wie du einen günstigen Urlaub gestalten kannst. Dafür habe ich ein paar Ideen für dich vorbereitet.

Günstig Reisen – wie geht das?

Natürlich fallen günstige Urlaubsreisen nicht direkt vom Himmel, mit etwas Zeit, Geduld und auch Glück kannst aber auch du mit einem schmaleren Geldbeutel schöne Reisen unternehmen.
 

#1 Plane im Voraus

Sobald du weißt, wann du dir auf der Arbeit frei nehmen kannst und dies auch mit den Urlaubstagen in deiner Berufsschule passt, kannst du beginnen deinen Urlaub zu planen. Je länger du im Voraus planen kannst, desto mehr kannst du auch Geld sparen. Denn es fällt immer leichter, auf ein Ziel zu sparen als auf etwas Ungewisses.

Und nicht nur, dass du die Kosten besser kalkulieren kannst, auch die Vorfreude kann eine schöne Motivation sein, wenn es mal nicht so rund läuft oder du einfach einen schlechten Tag hast.

Es kann auch helfen, für deinen Urlaub ein Tagesbudget auszurechnen. So hast du immer genau den Überblick darüber, was du ausgeben kannst und am Ende erlebst du keine bösen Überraschungen.

Zur Ergänzung des Textes: Reiseführer und Karten

Je länger du im Voraus planst, desto mehr Möglichkeiten hast du, Geld zu sparen.

 

#2 Profitiere von Rabatten

Jung sein lohnt sich, denn oftmals gibt es besondere Angebote für Jugendliche und junge Erwachsene. Zum Beispiel ist ein Interrailticket deutlich günstiger für unter 27-Jährige als für ältere Semester. So schonst du nicht nur die Umwelt und setzt auf Nachhaltigkeit, auch dein Geldbeutel wird es dir danken. Genauso gibt es zum Beispiel auch Reiseanbieter, die speziell Reisen für junge Menschen anbieten und diese kostengünstig gestalten. Hier lohnt es sich nach speziellen Angeboten zu recherchieren.

Ergänzung zum Text: Junge Frau schaut aus Zug

Jung sein lohnt sich: Ein Interrailticket ist z. B. deutlich günstiger für unter 27-Jährige.

 

#3 Sei flexibel

Natürlich ist es nicht immer möglich, den Urlaub flexibel zu legen. Es kann aber trotzdem hilfreich sein, flexibel in der Wahl des Zielgebietes zu sein. Vielleicht gibt es gerade eine neue Flugverbindung zwischen deinem Heimatflughafen und einer Destination, die zum Start ein Sonderangebot parat hält. Es muss auch nicht zwingend eine Reise ins Ausland sein. Ein Urlaub im nahen Umfeld kann genauso Erholung bieten.

Ergänzung zum Text: Wartebereich im Flughafen

Wer in der Wahl des Zielgebietes flexibel bleibt, kann von den Sonderangeboten neuer Flugverbindungen und des Destinationsmarketings profitieren.

 

#4 Vergleiche Angebote

Dank des Internets gibt es heutzutage eine Vielzahl von Portalen, auf denen man nicht nur Flugpreise vergleichen kann, sondern auch Hotels. Hier lohnt es sich definitiv ebenfalls Zeit zu investieren und nachdem besten Preis-Leistungs-Verhältnis zu recherchieren. Vielleicht gibt es den günstigsten Flug am Flughafen in der nächsten Stadt? Oder du versuchst nur mit Handgepäck zu reisen und so Geld zu sparen? Auch hier lohnt es sich flexibel zu sein.

 

#5 Verreise zu zweit oder in der Gruppe

Soloreisen sind oftmals teurer als wenn man zu zweit oder in der Gruppe verreist. Denn die Kosten zu teilen, kann eine große Erleichterung für deinen Geldbeutel sein. Zum Beispiel ist ein Doppelzimmer meist günstiger als ein Einzelzimmer oder auch Spritkosten lassen sich teilen.

Genauso bereichernd ist natürlich auch ein Urlaub allein. Viele lieben diese Art des Reisens und auch hier kann man Geld sparen. Eine Idee wäre es zum Beispiel, dich in einem Mehrbettzimmer einzubuchen. Dies ist gleich auch eine tolle Gelegenheit, neue Menschen kennenzulernen. Statt teuer Essen zu gehen kann man dort auch selbst kochen. So lernst du vielleicht nicht nur neue Gerichte, sondern schonst auch definitiv dein Reisebudget.

Zur Ergänzung des Textes: Zwei Frauen im Auto

Soloreisen sind oftmals teurer als wenn man zu zweit oder in der Gruppe verreist. Die Spritkosten zu teilen, kann eine große Erleichterung für deinen Geldbeutel sein.

 

Zur Ergänzung des Textes: Menschen hocken um einen Campingkocher herum

Selbst kochen schont definitiv dein Reisebudget.

 

Fazit

Günstig reisen ist kein Hexenwerk, sondern erfordert vielmehr gründliche Planung und eine Ahnung davon, was für ein Budget du hast und wie viel du im Urlaub ausgeben kannst und willst. Mit meinen Tipps und Tricks bist du deinem nächsten Urlaub sicherlich ein Stückchen nähergekommen. Außerdem habe ich für dich auch noch eine Checkliste für einen kurz- und einen langfristigen Weg zum Sparen:

Meine Checkliste für günstige Reisen

Der Langfristige Weg:

  1. (Reise-) Sparbuch anlegen (zumindest ich kann so besser sparen)
  2. Frühzeitig Buchen bzw. eine Idee davon zu bekommen, wo ich hinwill und wie viel Geld ich dafür brauche
  3. Konsequent bleiben. Du kannst an mehr Dingen sparen, als du denkst.
  4. Schau nach Rabatten, die dir zustehen
  5. Und ab geht die Reise! Nun weißt du, wofür du so hart gespart hast.

 

Der kurzfristige Weg:
Du hast etwas Geld beiseitegelegt und willst Reisen. Super? Ich habe auch hier ein paar Ideen, wie du sparen kannst.

  1. Scrolle dich durch jegliche Reiseportale und halte die Augen offen. Vielleicht findest du ja ein tolles Reiseschnäppchen, welches du buchen kannst.
  2. Gibt es vielleicht die Möglichkeit, einen Austausch über deinen Arbeitgeber zu machen oder Bildungsurlaub zu nehmen? Es lohnt sich an dieser Stelle zu recherchieren.
  3. Sei flexibel, wenn möglich. Flüge kosten nicht an allen Tagen gleich viel Geld.
  4. Ab geht die Post! Herzlichen Glückwunsch zu deiner nächsten Reise!

Hast du noch weitere Ideen, wie man günstig einen Urlaub gestalten kann? Ich freue mich auf deine Anregung.

Kommentare